Freitag, 30. Oktober 2009

Bienvenue à la France

Tja.Ich war schon immer recht eigenwillig, was mein Leben betrifft.
Naja. So kam es auch,dass ich mich an einem Freitag in einer unglaublich langweiligen Französischstunde dazu entschloss mein Leben zu verändern.
Deutschland ödete mich zu diesem Zeitpunkt ziemlich an und ich dachte mir,ja so 3 Monate in Frankreich wären doch 'ne nette Abwechslung. Und schlimmer als mein letzter Friseurbesuch konnte es 'eh nicht werden. Außerdem wollte ich schon immer mal im Ausland leben,eigentlich für ein Amerikajahr,aber da man da ja bekanntlich in die winzigsten Provinzstädtchen ohne regelmäßigen Zugang zu Starbucks und co. angeschoben wird,dachte ich mir nur :
"Nää.Muss jetzt nicht sein."
Also Frankreich.
Das Land der Mode,Baguettes und einer meiner persönlichen Lieblingsstädte: Paris.
Nun bin ich schon gut 2 Monate hier und es fühlt sich noch immer herrlich nach Urlaub an;liegt vermutlich auch daran ,dass es noch immer um die 15 Grad sind,während es in Deutschland friert.
So,nun genug. Eine Bilderflut mit einigen ersten Eindrücken folgt.














A bientôt!

Kommentare:

  1. äh wie was wo? du bist einfach so nach frankreich?! und was machst du jetzt da? das macht mich neugierig..

    AntwortenLöschen
  2. Wow,wunderschöne Bilder:)
    http://littlevintageprincess.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Netter Blog! :)
    Würde mich freuen, wenn du auch auf meinem Blog vorbeischaust:
    http://runwayrebels.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. great post. please check out my newest post of paris.

    www.newyorkfashion-sh.blogspot.com

    feel free to follow me if you like mine

    merci

    AntwortenLöschen